​Ich spielte darauf eine Weile in der Band "BeeHive" Piano, Akkordeon und Fagott.. Die von Andreas Pasieka 2006 gegründete Band setzt den musikalischen Stil von "Oil on Canvas" konsequent fort. 

Im Anschluß daran habe ich mit Karin Velinova das Programm "Lyriklieder und Märchen" entwickelt und aufgeführt und Fagott im Uniorchester Bochum gespielt. Zum Schluss gab es noch ein paar schöne Jahre mit "Herr Meier" (Ruhrgebiet).

Begonnen hat  es  mit einer  "ganz normalen"  klassischen  Klavierausbildung. Neben Werken von Bach, Beethoven und Schumann gab mir meine Klavierlehrerin auch Lieder von den Beatles oder Jazz- und Bluesstücke zum Üben. Das weckte mein Interesse an Pop- und Rockmusik und ich spielte bis zu meinem Abi in verschiedenen Mettmanner Bands. Höhepunkt war ein Support-Gig mit der damals recht bekannten Haaner Gruppe "Gate". Während meines Studiums habe ich in Köln zunächst noch weiter in Bands gespielt, später spielte ich dann mit dem Fagott in einem Barock-Quartett, habe viel "freie" Improvisations-Musik gemacht und war ab und zu Solo mit dem Klavier "unterwegs".

Mitte der 90er kam ich wieder zur sogenannten "U-Musik". Ich spielte Keyboard in der Blues-Cover-Band "Miracle Mile". Wir haben in dieser Zeit zwei CDs eingespielt und viele Gigs im Ruhrgebiet und am Niederrhein gegeben. Der Kern der Band macht heute als "Goodnight Moon" mit einem etwas modernerem Konzept weiter Blues- und Soul-Cover. Anschließend spielte ich kurz in der Kölner Band "Planet Moon", die mit ihrer CD "The Plan" ein - wie ich finde - tolles Debutalbum erstellt haben.

Anschließend rockte ich etwa vier Jahre bei der Mönchengladbacher Folk-Rock-Band "Heavens Under Sea". Wir spielten in Köln ein Demo bei Ralf Hahn (CTS-Producktions) names "The Man in the Sky" ein und haben einen Live-Mitschnitt von unserem größten Gig als Support der Oysterband in der Zeche Carl herausgegeben. Mit den Heavens gab es ebenfalls viele schöne Gigs im Ruhrgebiet und am Niederrhein! Und wenn ich nicht durch Zufall zu "BeeHive" gekommen wäre, wäre ich bestimmt immer noch mit Thomas, Udo und Stefan "auf Tour".... (...aber leider existieren die "Heavens" heute auch nicht mehr...)

Heavens Under Sea in der Zeche Carl, 28. März 2007

C.A.P. - Lyriklieder in der Alten Kirche Wattenscheid